Hurra, ich bin eine Frau

Eine Klientin kam zu mir, da sie immer das Gefühl hatte, wertlos zu sein. Im Sky-Prozess lösten sich verschiedene Emotionen ab, aber die Traurigkeit über die Wertlosigkeit zeigte sich in verschiedenen Ausprägungen und Zusammenhängen, insbesondere weil sich ihr Vater immer einen Sohn gewünscht hatte. Als die aufkommenden Emotionen aufgelöst waren, spürte sie das erste Mal, wie froh sie darüber war, … weiter lesen

28. Mai 2021 Karina Gütges

Die Selbstvorwürfe lösten sich auf

Ein Klient litt unter der furchtbaren Angst, er habe vor über 30 Jahren bei einem Überholmanöver einen Wagen, der einen Anhänger hatte, ins Schliddern gebracht. Er wusste nicht, ob der andere Wagen von der Fahrbahn abgekommen ist oder ob nichts passiert war. Seit dieser Zeit hatte der Klient ein schlechtes Gewissen und malte sich aus, dass der andere Fahrer gestorben … weiter lesen

27. Mai 2021 Karina Gütges

Sich nicht mehr verantwortlich fühlen

„Wenn ich nicht aufpasse, passiert wieder etwas Schreckliches“, mit diesem Satz eröffnete eine Klientin ihre Sitzung. Sie leide unter der Angst es nicht zu schaffen und es ziehe sich durch ihr Leben wie ein Tick, dass sie etwas verhindern müsse. In dem Skyprozess lösten sich die verschiedenen Schichten von Ängsten auf. Sie zeigten sich im Wechsel mit weiteren Emotionen, insbesondere … weiter lesen

26. Mai 2021 Karina Gütges

Keiner hilft mir in der Küche

Immer muss ich alles alleine machen. Mit dieser Wut im Bauch kam eine Frau zu mir, weil sie schon so viel von mir gehört hatte. :O) Wir kamen in einem SKY Prozess unter anderem auch zu ihrem Perfektionismus, der dazu führte, dass es ihr keiner so ganz recht machen konnte, in der Küche. Speziell beim einräumen der Spülmaschine. Auch hier … weiter lesen

15. Mai 2021 Simone Renierkens

Ich habe eine Schreibblockade

Gerade jetzt wo ich eine Abschlussarbeit schreiben muss. So erging es einer jungen Frau die kurz vor ihrem Abschluss stand. Nach einer erfolgreichen SKY Sitzung ging sie frei von Ängsten zu versagen nach Hause. Eine Woche später hatte ich eine Kopie ihrer Abschlussarbeit in meinem Briefkasten. 35 Seiten lang, obwohl nur 30 Seiten erwartet wurden. ;O) Simone RenierkensMein Name ist … weiter lesen

10. Mai 2021 Simone Renierkens

Sie sieht aus wie meine Lehrerin

Meine neue Chefin sieht aus wie meine Lehrerin damals. Ich bekomme in Teamsitzungen kein Wort raus. Ich kann meine Arbeit nicht mehr mit der Autorität verrichten, wie ich es sollte. Und nun gibt es nächste Woche auch noch ein Gespräch mit Ihr. In einer SKY Sitzung konnten wir die alten emotionalen Blockaden lösen, die mit der Schulzeit und der damit … weiter lesen

3. Mai 2021 Simone Renierkens